einfache Senfsoße

Wie man eine einfache Senfsoße selber macht

In der heutigen Zeit muss man nicht alles im Supermarkt kaufen. Das Geld ist sowieso schon knapp. Warum nicht ein paar Sachen selber machen und in den Kühlschrank stellen? Das kann man zum Beispiel mit einer Senfsoße machen. Solch eine kann man zu sehr vielen Menüs servieren. Sie schmeckt immer gut und sorgt für den Gewissen Pepp. Die Frage ist nur. Wie stellt man solch eine einfache Senfsoße her? Das Ganze ist wirklich nicht schwer. Natürlich gibt es wie immer und überall unterschiedliche Rezepte.

Welches man wählt, bleibt jedem selber überlassen. Am besten probiert man mehrere durch und entscheidet sich erst später für ein Bestimmtes. Es spricht auch nichts dagegen, dass man sich einfach mehrere aufhebt. Manche passen eher zu Fisch, andere zu Kartoffeln. Im Endeffekt sollte die Soße einfach schmecken.

Diese Zutaten werden für die einfache Senfsoße benötigt

Auf jeden Fall benötigt man 30 g Mehl, um die Soße zu binden, dann noch 30 g Butter, 500 ml Milch oder Fleischbrühe, 2 EL Senf, Salz, Zucker und Zitronensaft. Zuerst wird die Butter erhitzt und mit dem Mehl vermischt. Dazu kommt auch noch die Brühe oder die Milch. Danach der Senf und der Zitronensaft.

Abschmecken lässt sich das Ganze mit Zucker und Salz. Je nachdem ob man eher eine Süße oder sauer Soße haben möchte. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, deswegen gibt es hier keine genaue Mengenangabe in Sachen Zucker oder Salz.

Zu welchen Gerichten kann man die einfache Senfsoße servieren?

Senf passt zu sehr vielen Speisen. Am besten aber zu einem gekochten Fisch und zu einem gekochten Ei. Gerade zu Ostern kann man diese Senfsoße oft gebrauchen. Nichts spricht dagegen, dass man einfach mehr zubereitet und den Rest im Kühlschrank aufbewahrt. Eine richtige Soße hält ein paar Wochen.

Bis dahin kann man jeden Tag daran essen. Wichtig ist, dass sie immer gekühlt wird. In der Hitze verdirbt diese Soße schnell. Auch beim Grillen darf sie nicht zu lange im Garten stehen. Besser nur kleine Portionen servieren, diese schmecken eindeutig besser. Sind Kinder dabei, sollte man auf jeden Fall einen milden Senf wählen. Sonst ist es egal, entweder man verwendet einen milden oder einen scharfen Senf. Je nach Geschmack.



Alles über Senfsoße: Rezepte, Tipps und Tricks