Die Rezepte-Tapete

Beitrag vom 18.07.2012


Die Rezepte-Tapete
Die Rezepte werden oft in der Küche aufbewahrt damit man sie schnell zur Hand hat wenn man in der Küche zu Gange ist. Die Rezepte mit der Senfsoße sind ebenfalls dort aufbewahrt und können dann sofort gelesen werden. Wer ein schönes Rezeptbuch selbst gestalten will und seine Senfsoßen Rezepte dort aufbewahren möchte für den gibt es auch noch eine tolle andere Idee. Wir haben und überlegt ob man nicht in einer modernen Küche einfach seine Lieblingsrezepte an die Wand malt oder schreibt.

Stellen sie sich vor sie lieben Senfsoße und möchten dieses Rezept an ihrer Küchenwand verewigen. Da kommt für sie das sehr moderne und neu aufgelegte Model in Frage mittels einer Wandbordüre die Texte an die Wand zu bringen. Sie brauchen dazu einfach eine Schablone die sie am Besten im Internet machen lassen bei www.stickergalaxie.de. Dort wird ihr Wunsch sofort aufgenommen und in kürzester Zeit ist die Schablone mit dem Rezeptetext wieder bei ihnen zu Hause und Zwar so dass sie sofort beginnen können die Schablone an die Wand zu bringen und dann mit Farbe auszumalen. Schon haben sie den Text ihres Lieblingsrezeptes in der Küche und können immer wenn sie es kochen wollen einfach an die Wand schauen und los geht’s.

Keine umständliche Suche mehr nach einem geeigneten Kochbuch oder suchen im Internet. Auch andere Möglichkeiten der Wandgestaltung in der Küche sind mit diesen tollen Schablonen herzustellen. Schöne Muster von einer Senfpflanze könnten schon bald ihnen gehören wenn sie dort ihre Wünsche hinschicken. Man könnte sogar Fotos von einem selbst gekochten Gericht in eine Schablone umwandeln lassen und bei sich zu Hause an die Wand bringen. Jede Idee ist willkommen und verziert schon bald ihre Küchenwand. Auch andere Möglichkeiten der Wandgestaltung in der Küche sind mit diesen tollen Schablonen herzustellen. Schöne Muster von einer Senfpflanze könnten schon bald ihnen gehören wenn sie dort ihre Wünsche hinschicken.

An sich ist ein sehr beliebtes Rezept und wegen ihres salzigen und würzigen Geschmacks oft mit eher milden Gemüse oder Fisch in Kombination gebracht. Wer es lieber süßlich mag kann auch Senf gut mit Honig vermischen. Diese Variante ist auch immer gut für eine Salatsoße, die bei einem solchen Essen nicht fehlen darf, passend zum grünen Salat der dazugereicht wird. Es gibt auch Rezepte bei denen man das Mehl weglassen kann für Menschen mit einer Unverträglichkeit gegenüber von Gluten die aus dem Mehl stammen.

Genauso kann man auch auf Ei verzichten bei Menschen die Ei nicht essen sollten. Bei einer guten Senfsoße die frisch in der heimischen Küche zubereitet wurde kann man selbst bestimmen welche Zutaten man verwendet und kann auf alle chemischen Dinge gänzlich verzichten. Ebenso Aromazusätze die sonst in den Fertigprodukten überall zu finden sind. Wichtig ist nur dass man sehr gute Eier verwendet nicht aus einer Legebatterie und auch sonst auf beste Qualität achtet, dann wird auch die selbst gemachte Senfsoße zu einem Gaumenschmauss. Mit ein bisschen Erfahrung und ein wenig Geschick und natürlich mit den.


Alles über Senfsoße: Rezepte, Tipps und Tricks