kalte Senfsoße

Kalte Senfsoße zum Abendbrot

Manchmal möchte man abends einfach nur ein leckeres Brot oder einen Eiersalat essen. Warum sich immer an den Herd stellen? Das muss nicht sein. Abgesehen davon, dass man abends so wieso nicht so viel Essen sollte, besser ist, man versorgt sich mit ein wenig Eiweiß und leckerem Gemüse.

Auch ein Brot mit einem Aufstrich ist nicht verkehrt. Wie wäre es mit einer kalte Senfsoße? Solch eine schmeckt wenn richtig hergestellt wirklich perfekt. Manche Menschen können nicht kochen und nicht einmal zubereiten. Zu Anfang tun sich einige schwer. Aber keine Sorge. Die kalte Senfsoße, die jetzt vorgestellt wird, ist ganz leicht. Wer das Ganze einmal nachgekocht hat, darf sich auf eine leckere Soße freuen, die es in sich hat.

Die Zutaten für einen kalten Senfsoße Salat

Für die kalte Senfsoße werden folgende Zutaten benötigt:

- 50 g Speck,
- 1 Toast,
- 1 Ei,
- 1 Knoblauchzehe,
- 1 Salat,
- 100 g Sahne,
- 1 Eigelb,
- 1 TL Senf,
- 3 EL Öl,
- 3 EL Essig,
- Pfeffer und Salz

Das hart gekochte Ei wird zuerst in Würfel geschnitten, der Speck gebraten und auch in kleine Stücke gebrochen. Dann das Toastbrot zubereiten und zerkleinern. Die Knoblauchzehe wird durchgepresst und mit den Brotwürfeln in der Pfanne geröstet. Die Marinade wird aus dem Zucker, Öl, Salz, Pfeffer und Essig hergestellt. Der Salat wird ganz normal gewaschen, in Stücke gezupft und in der Marinade gewendet. Danach wird alles auf einzelne Teller verteilt. Am Schluss kommt noch die Soße dran.

Die Sahne wird in der Pfanne gekocht, das Eigelb dazu und den Senf verrühren. Sobald diese fertig ist, wird sie in den Salat gerührt. Das Ei, der Speck und die Brotwürfel werden in den Salat gestreut. Fertig ist das leckere Gericht.

Ideal für die Brotzeit

Solch einen Salat kann man natürlich auch in die Arbeit mitbringen. Der Salat ist gesund und beinhaltet wichtige Nährstoffe. Auch Eiweiß ist jede Menge vorhanden, sodass man gleich wieder mehr Konzentration für die Arbeit erlangt. Der Salat schmeckt lecker ist aber nicht schwer. Daher, man kann getrost mit der Arbeit weiter machen, ohne, dass das Mittagessen lange im Magen liegt. Für zwischendurch, für die Diät oder am Abend ist eine kalte Senfsoße auf jeden Fall praktisch.



Alles über Senfsoße: Rezepte, Tipps und Tricks