Senfsoße für Salat

Senfsoße für Salat

Senfsoßen gibt es viele. Einige davon kann man problemlos in den Salat geben. Die Frage ist nur, welches Rezept sollte man dafür verwenden. Im Internet gibt es sehr viele tolle Rezepte. Wer kochen liebt, könnte sich den ganzen Tag nur damit beschäftigen, die Rezepte zu studieren. Zu Anfang ist diese Art und Weise auch ok.

Nach einer Weile macht es aber durchaus Spaß, wenn man sich auch selber ein wenig ans Kochen wagt. Jedes Rezept wurde von jemand erfunden. Deswegen lassen sich auch heute noch Eigenkreationen erschaffen. So schwierig ist es nun auch wieder nicht. Schmecken muss es, wie immer und überall. Aber wie heißt es so schön? Jeder Mensch hat einen anderen Geschmack. Nur weil es einen schmeckt, heißt das noch lange Nichts. Der nächste graust sich davor, deswegen muss es aber auch nicht schlecht sein.

Ein tolles Rezept für die Senfsoße

Ein einfacher grüner Salat lässt sich mit einer Senfsoße für Salat optimal aufpeppen. Dazu werden nur wenige Zutaten benötigt. Zum einen 1 EL Senf, 2 EL Balsamico, 5 EL Olivenöl, 1 TL Meersalz und 1 TL Pfeffer. Einige dieser Zutaten hat man in der Regel sowieso zu Hause. Den Balsamico mit Essig, Pfeffer und dem Meersalz vermengen, dazu kommt noch das Olivenöl.

Dann wird die ganze Soße zu einem Dressing geschlagen. Am besten schmeckt die Senfsoße, wenn sie ein paar Stunden im Kühlschrank verweilt. Danach kann man sie ohne Probleme dem Salat hinzufügen.

Ideal zum Kaloriensparen

Salat alleine ist natürlich langweilig. Wer gerade auf Diät ist, kommt mit dieser Senfsoße für Salat sicher gut zurecht. Sie hat nicht wirklich viele Kalorien, schmeckt aber dennoch ziemlich lecker. Wichtig ist nur, dass man nicht zu viel Soße verwendet. Den Salat darf man trotzdem noch rausschmecken.

Auf diesem Gebiet machen einige Kochanfänger gerne Fehler. Sie nehmen zu viel. Soßen sind gut und schön, aber wirklich nur dann, wenn sie eine Beilage darstellen. Die Hauptspeise ist immer noch der Salat, der Fisch oder die Pellkartoffel. Tipp: Für die optimale Zubereitung sollte man die Zutaten unbedingt frisch kaufen. Am besten am Markt oder in einem Biosupermarkt. Wer sich daran hält, darf sich auf eine leckere Speise freuen.



Alles über Senfsoße: Rezepte, Tipps und Tricks